Home Tour

DAS PROJEKT: EINE VILLA AM COMERSEE

Nur einen Steinwurf von der Stadt Como entfernt, am Westufer des weltberühmten gleichnamigen Sees, steht eine luxuriöse, modern gestaltete Villa mit einer Panoramaterrasse und einem Swimmingpool mit Seeblick.
Ein außergewöhnlicher Ort, der aus unseren Projekten für die Realisierung eines virtuellen Rundgangs ausgewählt wurde, um alle Design- und Einrichtungsdetails hervorzuheben und dem Kundenein intensives Erlebnis in seinem zukünftigen Zuhause zu bieten.

Das Design dieser Luxusvilla mit Pool, eine Synthese aus Innovation und Nachhaltigkeit, entspringt dem Wunsch, die Beziehung zwischen Innen- und Außenbereich zu verbessern und eine Verbindung mit dem Land und dem herrlichen Seeblick zu schaffen, der sowohl vom Wohnzimmer als auch von den Schlafzimmern aus genossen werden kann.
Die großen Fenster dieser herrschaftlichen Villa am Comersee stehen im Mittelpunkt unseres Entwurfskonzepts: Die Inneneinrichtung jedes Raums wurde so konzipiert, dass die Landschaft mit dem Haus und seinen Bewohnern in einer symbiotischen Beziehung zwischen dem natürlichen Kontext und der privaten Dimension steht.

Home Tour Villa am Comersee

DER VIRTUELLE RUNDGANG

Um die emotionale Dimension des Entwurfs dieser Villa am See zu verstärken, haben wir Home Tour 3D entwickelt: ein virtueller 360°-Rundgang, der es ermöglicht, sich an verschiedenen Aussichtspunkten zu bewegen und einen Rundumblick zu erhalten, so dass der Kunde das Gefühl hat, im Haus zu sein und es aus erster Hand zu erleben.

Die exklusive Einrichtung dieser modernen Villa mit Pool kann auf einem virtuellen 360° Rundgang besichtigt werden, der mit dem malerischen Außenbereich beginnt und zum luxuriösen und stimmungsvollen Innenbereich führt.
Mit der Home Tour können Sie durch das Haus gehen, als wären Sie persönlich vor Ort, oder Sie können auf der Übersichtskarte von Raum zu Raum "springen".
Darüber hinaus ist es möglich, in der Menüführung ein einzelnes Einrichtungsprodukt auszuwählen, um sich über dessen Eigenschaften zu informieren und die dazugehörige Fotogalerie anzusehen.

Starten Sie den virtuellen 360° Rundgang ➝

Außenansicht der Villa am Comersee

DIE VILLA

Unter all den berühmten Luxusvillen am Comersee, die für ihre klassische Schönheit bekannt sind, sticht die von uns besichtigte Villa durch ihren modernen Charme hervor. Ein hochtechnologisches, kostbares und exklusives Design, das jedoch seinen italienischen Charakter und seinen Sinn für Schönheit nicht vergisst und zu einem Treffpunkt zwischen Tradition und Moderne werden soll.

Bei der Planung dieser wunderschönen einstöckigen Villa mussten wir ein wesentliches Element berücksichtigen: die große Fläche - wir sprechen von 305 m² Wohnfläche mit 120 m² Terrasse mit Swimmingpool & Seeblick - ist für die ausschließliche Nutzung eines kinderlosen Paares vorgesehen.
Es handelt sich also um eine Luxusvilla von beträchtlichen Dimensionen, bestehend aus einem geräumigen Eingangsbereich mit angrenzendem Arbeitszimmer, einem Wohnzimmer mit Küche, einem Hauptschlafzimmer mit eigenem Bad, einem doppelten begehbaren Kleiderschrank und einem Gästezimmer mit eigenem Bad. Außer dem bereits erwähnten Schwimmbad mit Blick auf den See ist die Villa von einem privaten Park umgeben, der absolute Privatsphäre garantiert.

Diese Art von Traumvilla mit Pool konnte nur in einer der glamourösesten Gegenden Italiens liegen, an dem italienischen See, der berühmte Menschen aus aller Welt fasziniert und an seine Ufer gezogen hat.

Luxuriöse Villa mit Garten & Pool: Grundriss

DER WOHNBEREICH

DER EINGANG UND DAS ARBEITSZIMMER

Das Haus öffnet sich zu einer wichtigen Bühne: Ein schöner Flügel wird von einem imposanten Bücherregal in der Ecke und einem Atrium mit starker optischer Wirkung begleitet, in dem sich ein bezaubernder Wintergarten mit einer Mischung aus tropischen und einheimischen Pflanzen befindet. Hier ist der Eingang nicht nur ein Empfangsraum und ein Durchgang, sondern ein echter Lebensraum, eine einzigartige Verbindung von Ästhetik und Funktionalität.

Der Fußboden aus Holz, dessen originelles Design das Ergebnis einer sehr intuitiven Designstudie ist, zieht die Blicke auf sich: Es handelt sich um das Parkett Slide aus taubenfarbener Eiche von Daniele Lago, das aus drei trapezförmigen Formen besteht, die sich in einem stets einzigartigen Design wiederholen. Holz bringt Gemütlichkeit und die natürliche Raffinesse der Tradition in diese luxuriöse, moderne Villa.

Rechts von der Eingangshalle befindet sich ein geräumiges, 27 m² großes Arbeitszimmer, das von einem wertvollen Schreibtisch aus Canaletto-Nussbaum und einem großen Bücherregal mit Stangenstruktur dominiert wird.

Entdecken Sie den Eingangbereich & das Arbeitszimmer in 3D ➝

Eingang der Villa am Comersee

DAS WOHNZIMMER

Das Herzstück dieser einstöckigen Villa ist zweifellos das Wohnzimmer, das auf 117 m² eine Sitzecke mit Blick auf den Pool und einen Essbereich mit privilegiertem Blick auf den Comersee bietet.
Die Umgebung zeichnet sich durch große Fenster aus, die die positive Energie der umliegenden Landschaft nach innen tragen. Das Ergebnis ist eine lebendige Umgebung, in der warme, erdige Töne dominieren, die sich gut mit dem dominierenden Grün der umgebenden Natur vertragen.

Im Mittelpunkt des Wohnzimmers steht ein großes Ecksofa mit maßgeschneidertem Schnitt, das vor einer zentimetergenau gestalteten Wohnwand steht. Dahinter stehen ein edler Esstisch mit einer nach Maß gefertigten Platte aus Emperador-Marmor und papayafarbene Stühle aus Leder.

Einrichtungselemente, die auch dank des spektakulären Blicks von der angrenzenden Panoramaterrasse eine gesellige Atmosphäre fördern. Das Ergebnis ist eine raffinierte, harmonische und ansprechende Umgebung, die Luxus und Raffinesse perfekt ausbalanciert.

360° Rundgang des Wohnzimmers ➝

Wohnzimmer mit Blick auf den Comersee

DIE KÜCHE

Die Küche dieser Luxusvilla am Comersee wurde so konzipiert, dass sie den neuen Anforderungen des zeitgenössischen Wohnens entspricht, die eine fruchtbare Synthese aus Funktionalität und Ästhetik erfordern.
Die Glasschiebewände ermöglichen es, die Küche je nach Bedarf zu öffnen und zu schließen: Die offenen Wände verwandeln Küche und Wohnzimmer in einen großen, stimmungsvollen offenen Raum, der Geselligkeit und einen fließenden Raum fördert, während die geschlossenen Wände Geräusche und Gerüche isolieren, ohne die Aussicht zu verdecken.
Der kostbare Fußboden aus großen Platten aus Emperador-Marmor umgibt die beiden Räume, auch wenn die Türen geöffnet sind.

Die 30 m² werden von einer großen Kücheninsel mit Kochfeld und Frühstücksecke sowie einer Eckkomposition mit Doppelbackofen, amerikanischem Kühlschrank und Spüle unter dem Fenster dominiert.
Die beiden Funktionsblöcke sind durch eine raffinierte Arbeitsplatte aus Edelstahl miteinander verbunden, einem hochwertigen Material, das Funktionalität, Langlebigkeit und technische Effizienz mit einem unbestrittenen ästhetischen Wert verbindet.

Die drei papayafarbenen Hocker aus Leder in der Frühstücksecke bilden eine harmonische und kohärente Einheit mit den Stühlen im Esszimmer. Das Ergebnis ist ein perfektes Gleichgewicht zwischen Funktionalität und moderner Ästhetik, das Ergebnis einer sorgfältigen Auswahl von Materialien und Ausführungen.

Virtueller Rundgang der Küche ➝

Moderne Küche für Luxusvillen

DER SCHLAFBEREICH

DAS HAUPTSCHLAFZIMMER

Der Schlafbereich dieser Luxusvilla mit Schwimmbad vergisst nicht die ästhetischen Werte des Wohnbereichs: Luxus und Diskretion sind die beiden Hauptleitlinien des Designkonzepts.
Das große, helle Hauptschlafzimmer (37 m²) hat als Fixpunkt die Terrasse mit Pool und Seeblick, die durch zwei große Fenster zu sehen ist.
Das raffinierte runde Lederbett steht in der Mitte des Raumes und blickt auf das einmalige Panorama, das zum Mittelpunkt der Raumgestaltung wird.

Die Kontinuität zwischen Außen und Innen kommt auch farblich zum Ausdruck, und zwar durch die Verwendung von zwei verschiedenen Grüntönen, die sich auf die üppige Berglandschaft beziehen, die die Villa umgibt: ein raffiniertes Farngrün für den Hocker, den Sessel und die Bettwäsche, und ein zartes, helles Salbeigrün für die Rückwand.
Die edlen Materialien wie Leder, Samt, Messing und Holz, kombiniert mit der feinen Capitonné-Verarbeitung des Hockers und des Sessels, sorgen für eine kuschelige und glamouröse Atmosphäre.

360° Rundgang des Schlafzimmers ➝

Schlafzimmer mit rundem Bett

DER BEGEHBARE KLEIDERSCHRANK

Der Schlafbereich dieser Luxusvilla mit Garten und Pool wird durch einen träumerischen begehbaren Kleiderschrankvervollständigt: 21 m² für einen doppelten begehbaren Kleiderschrank (für sie & ihn), mit Spiegeln, Hocker und Teppichen ausgestattet.
Der Raum ist mit zwei türlosen Schränken nach Maß an den äußersten Seiten des Raums und zwei doppelseitigen Modulen in der Mitte ausgestattet, um eine Trennung zwischen dem "Damen- und dem Herrenbereich" zu schaffen. Hier werden Kleider, Mäntel, Jacken, Taschen, Schuhe und Accessoires aller Art aufbewahrt.

Das Besondere an diesem Raum ist sicherlich das für begehbare Kleiderschränke seltene natürliche Licht, das durch zwei Fenstertüren mit Blick auf den Garten einfällt.

Der Raum wird durch einen feinen, grau gebeizten Eichenholzfußboden mit einem "Chevron"- Muster, auch bekannt als ungarisches Fischgrätmuster, bereichert, das für die prestigeträchtigsten alten Häuser typisch ist und in der modernen Architektur zunehmend als Symbol für zeitlose Handwerkskunst verwendet wird.

Entdecken Sie den begehbaren Kleiderschrank in 360° ➝

Begehbarer Doppelschrank

DAS GÄSTEZIMMER

Am Ende dieser Villa mit Seeblick befindet sich das Gästezimmer: ein 25 m² großes Schlafzimmer mit Doppelbett, Kleiderschrank, Schreibtisch und direktem Zugang zum Pool.
Während das Hauptschlafzimmer an die Farben und die Atmosphäre der grünen Berge des Comersees erinnert, ist das Gästezimmer von den lebhaften und faszinierenden Farben eines Sonnenuntergangs inspiriert.
Pastellfarben in Rosa dominieren den Raum, in allen möglichen Nuancen: Rosarot, Candy Pink, Altrosa, Pfirsich, Koralle, Kirsche....;

Ein weiteres charakteristisches Element dieses Raums ist zweifellos das Licht: sowohl das natürliche Licht, das von der großen Fenstertür mit Blick auf den Pool kommt, als auch das künstliche Licht. Dieses wird durch in die Decke und in die Wand hinter dem Bett eingelassene Lichtprofile erzeugt, die diagonal angeordnet sind, um ein originelles und raffiniertes Design zu schaffen, das den Raum in Bewegung bringt.

Virtueller Rundgang des Gästezimmers ➝

Schlafzimmer mit Doppelbett

DIE BADEZIMMER

Die drei Bäder der Villa sind nach dem gleichen Konzept gestaltet: Vergrößerung des Raums und Verwendung schlichter, aber edler Materialien, inspiriert von der Farbpalette der umliegenden Berge.

Das Hauptbadezimmer, mit direktem Zugang vom Hauptschlafzimmer aus, hat eine Fläche von 12 m² und verfügt über einen doppelten Bezug: Feinsteinzeug an den Wänden und Grauer Marmor Waldblumen -Ausführung für den Fußboden und die große Doppelbadewanne. Der Badezimmerschrank ist schlicht gestaltet, mit einem Doppelwaschtisch und einer Platte aus Eichenholz.
Im kleinen Badezimmer (8 m²) findet man ebenfalls eine Kombination aus Feinsteinzeug und Marmor: hier ist das Feinsteinzeug schieferfarbig und verkleidet die Wände und den Boden, während in der Ecke grauer Marmor verwendet wird, um die dekorative Statue des Tauchers aus schwarzem Marquinia-Marmor hervorzuheben.

Das große Gästebad (16 m²) hingegen ist einheitlich mit sandfarbenem Feinsteinzeug gefliest und verfügt über eine "Walk-in" Dusche und ein wandhängendes Möbel mit Waschbecken aus anthrazitfarbenem Corian. Die große Fläche lädt zum Einlegen eines großen Teppichs ein, der den Raum aufwertet und ihn zu einem Ort des persönlichen Wohlbefindens macht.

Virtueller Rundgang der Badezimmer ➝

Hauptbadezimmer aus Marmor
Kleines Bad mit schwarzen Wänden
Großes Badezimmer mit Walk-in-Dusche

WAS SIE JETZT TUN KÖNNEN


Für weitere Informationen
über unsere Virtuellen Hausrundgänge

Möchten Sie ein persönliches Projekt
nach Maß erhalten, das Sie bequem von zu Hause aus durchführen können?

Möchten Sie einen virtuellen Rundgang durch unseren
Showroom in Lentate in Seveso (MB) machen?

Credits | Thanks to Jef Willemyns for the Lake Como photo | Thanks to Eberhard Grossgasteiger and Jordan Heath for the Alps photos